Category Archives

One Article

Vietnam, Ho Lu, 2017

by Stephan Müller
Vietnam, Ho Lu, 2017
Ausgangslage

Ho Lu ist ein Bergdorf, was ca. 35 km entfernt von der Provinz Cao Bang liegt. ​Im Jahr 2016 hatten wir ein ähnliches Projekt in Ca Lo, Vietnam. Die Umstände sind dieselben. 31 Familien leben in großer Armut, ihr einziges Einkommen ist es, Ernteüberschüsse und Heilkräuter zu verkaufen. ​

Projektziele

Grundbedürfnisse zu gewährleisten, mit Hilfe von Elektrizität.​So gibt es Licht in Schulen und Zuhause, wo bislang nur die Feuerstelle die einzige Lichtquelle war. Man kann Lebensmittel in Kühlschränken aufbewahren, oder Hausaufgaben und Handwerkliche Arbeiten auch nach Sonnenuntergang erledigen. ​

Maßnahme

Aufbau eines Inselstromnetzes bestehend aus einer Photovoltaikanlage (44 Standardmodule , 5 kWp ) und Batteriespeicher (200 Ah). Unter anderem die Bewohner für die Wartung und Instandhaltung schulen. Ähnlich wie in „Ca Lo“ wird eine Genossenschaft gegründet, die für die Erweiterung der Anlage zuständig ist.

Partner vor Ort

Renewable Energy Research Centre, University of Technology Hanoi
Cao Bang Community Centre DECEN
Solarfirma RED SUN ENERGY

Entwicklungsziele

Gesundheit, Synergieeffekt, Wirtschaftliche Entwicklung, Bildung, Zugang zu Wasser

Elektrischer Strom machts möglich

Weniger Atemwegserkrankungen und Unfälle mit offenem Feuer.
Unterricht in der Dorfschule kann jetzt auch an trüben Tagen stattfinden.
Betrieb von kleineren elektrischen Geräten und Maschinen als Grundstein für wirtschaftliche Entwicklung.
Landwirtschaftliche Produkte und Medikamente können gekühlt werden.

Unterstützte Personen

200

Ein Bergdorf bekommt erstmals einen Stromanschluss.